Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7

Chibi Waisenhaus - Seite 3

21

Das Chiaki Chibi treibt gern ein doppeltes Spiel, ist aber harmlos und lieb und anschmiegsam. Manche nennen es auch Sindbad und es klaut, was nicht niet- und nagelfest ist.

Status:

adoptiert 

[Kishuku]

22

Ranma Chibi hat zwar ab und an eine kleine Identitätskrise aber das gibt sich, wenn es nicht alleine gehalten wird. Es ist mutig und wir eure Seiten bestimmt gut verteidigen ...also recht nützlich, hm?

Status:

reserviert

[Amalash-

wintha]

23

 

 

24

Laures und Titius sollten nur zusammen abgegeben werden, da der kleine Dämonenengel sehr an seinem kleinen Fürsten hängt. Weil es hier ja nur Einzelzimmer gibt, haben wir mal versucht, Laures und Titius Chibi zu trennen,  mit dem Resultat, dass Titius Chibi auf dem Tisch hin und her lief und damit drohte, sich von der Kante zu stürzen. Also, habt ein Herz und lasst sie zusammen ... dann genügen sie sich selbst, brauchen kaum Zuwendung, nur ab und an mal anflauschen und die langen Haare kämmen. Macht ihnen Zöpfe, sie stolpern sonst öfter mal drüber. 

Status:

adoptiert [Enemenemuh]]

 

 

Status:

adoptiert [Enemenemuh]

 

25

Muraki Chibi ist ein oft missverstandenes Chibi. Es strebt nach Perfektion und piekst deswegen andere öfter mal. Sein Hobby sind abstrakte Tätowierungen. Es wir aber zum Wohl der anderen Chibis empfohlen, ihn entweder allein zu halten oder ihn nicht mit einem anderen Chibi unbeobachtet zu lassen. Er flauscht leidenschaftlich gern an!

Status:

adoptiert

[Dawn]

26

Takuto Chibi ist ein ehrgeiziges, stolzes Chibi, es kann alles alleine und will keine Hilfe. Es kam ziemlich verschüchtert zu uns, erzählte in langen Therapiesitzungen von einem gewalttätigen Freund. Dieses Chibi wird nur in liebevolle Hände abgegeben, wenn kein notgeiler Sänger auf dieser Seite herumspringt! Denn das Taku Chibi hat gerade wieder angefangen, mit seinem kleinen Ball zu spielen und ist so putzig, wen es versucht, den in das große Netz zu kullern und dabei das Kenken über den Haufen zu rennen. Er soll auch weiterhin so fröhlich bleiben - also seit lieb zu ihm!

Status:

adoptiert

[Dawn]

27

Nagi Chibi ist eines der Jüngsten in unserem Haus, nichts desto trotz aber ein cleveres Kerlchen. Du bist der Typ Mensch, der gerne Passwörter vergisst? Kein Problem: Nagi Chibi knackt jede Sicherheitssperre, wenn du nur lieb zu ihm bist. Eine Stunde anflauschen pro Tag ist Minimum! Nagi Chibi darf nicht alleine gehalten werden, da junge Chibis noch sehr auf Hilfe von Älteren angewiesen sind.

Status:

adoptiert [Enemenemuh]

28

 

 

29

Jaro und Puck sind Eigenbrödler aber von der ganz lieben Sorte. Sie waren plötzlich einfach da, saßen auf der Türschwelle und guckten ganz traurig. 

Während Jaro überall wo es nicht passt, mit seiner kleinen Schaufel Löcher gräbt, ist Puck damit beschäftigt, sich durch das Unterholz zu schlagen und das Anschleichen zu üben. Vorsicht! Er greift gern aus dem Hinterhalt an und attackiert mit Kitzeltiraden!

Status:

adoptiert [Caridia]

 

Status:

adoptiert [Caridia]

 

Ish´tah und Taronay sind nicht adoptierbar, sie haben Besitzer, hatten sich nur zu uns verlaufen, wurden aber von ihren Besitzern [BlackBolt und Taro] bereits wieder abgeholt.

Status: 

nicht 

adoptierbar

Seite 4

zurück